Northeimer Datenbank Deutsches Gedicht

An den Erlöser von

An den Erlöser

Nach Meister Stollen.

Du Rose ohne Dorn, der Menschen Heil
Und aller Freuden voll,
Ich gebe mich zu Deinem Theil,
Als ich von Rechte soll.

Du kannst beschirmen mich für Sünden und für Schanden,
Mich lösen von des Satans Banden,
Die er an mich gelegt, so manche, manche Weis'
Erlöse mich! hab an mir Deinen Preis!

Der Mann hat immerwährend Leid,
Ist unstät immerdar, kennt keine Seligkeit,
Der Dich nicht kennt; er lebt in freudelosem Wahne,
Verflicht sich immerdar in neue wüste Plane.
O hilf mir, daß ich werde frei
Und hier und dort ohn' Ende bei Dir sei!