Northeimer Datenbank Deutsches Gedicht

Augen auf ! von

Augen auf!

Glücklich, wer versteht zu schauen,
Dessen Sinn nicht dumpf und matt,
Der am Himmelszelt,dem blauen,
An den Wolken Freude hat,
An dem Gräschen,bräunlich schimmernd,
Das sich aus der Scholle drängt,
An dem Spinnweb silbern flimmernd,
Das betaut am Dornbusch hängt!
Dem die Blümchen nicht entgehen,
Ob sie schlicht und winzig auch,
Die des Lenzes zartes Wehen
Wach geküßt am kahlen Stauch.
Laßt nicht halbe Blicke gleiten
Achtlos über Feld und Flur,
Augen auf! - In allen Weiten
Leuchten Wunder der Natur.