Northeimer Datenbank Deutsches Gedicht

Verzagtheit. von

Verzagtheit.

Mir ist das Herz der Welt erschlossen,
Doch keinem rätselt sie wie mir.
Ich hab' millionenfach Genossen
Und bin verlass'ner als das Tier.

Ich bin ein Frager und Gefragter,
Ich spiel' den Diener, spiel' den Herrn
Ich bin so oft ein tief Verzagter
Und gläubig doch im tiefsten Kern.

Ich bin Gerichteter und Richter,
Ich weiß nicht, wer ich alles bin,
Ein Kind, ein Greis, ein Narr, ein Dichter -
Wer hat mich lieb? Wer nimmt mich hin?