Northeimer Datenbank Deutsches Gedicht

Meine Seele nahmst du von deinem Herd, von

Meine Seele nahmst du von deinem Herd,
ließest sie sprühn und glühn
ihrer Tage wert;
hat sie das ihre vollbracht
in des Lebens funkelnder Nacht,
fällt sie zurück auf den Scheit,
leuchtet in Ewigkeit.