Northeimer Datenbank Deutsches Gedicht

Große Lyrik von

Große Lyrik

Identitätszweifel eines Gedichte
schreibenden Semiliteraten
in der späten Postmoderne


Neulich schrieb ich ein Gedicht
Nicht war's große Lyrik, nicht
Literarisch von Gewicht
Wenigstens war'n zu erkennen
Reim und Rhythmus (wenn auch schlicht)
Darf ich mich jetzt Dichter nennen?
Oder nicht?
In der Zeitung, immerhin
Standen meine Verse drin
Ein narzisstischer Gewinn
Man nimmt meine Worte wahr
Zahlt sogar ein Honorar
Doch ob ich ein Dichter bin
Ist mir immer noch nicht klar
Wie stehst du zur Dichterfrage?
Was beschreibt des Dichters Lage?
Ist's das harte täglich Brot?
Ist's die Furcht vor'm Hungertod?
Ich hab' auch nicht viel zu beißen
Wird man mich bald Dichter heißen?
Geh' mit mir nun ins Gericht
Sag' mir offen ins Gesicht:
Sind die Verse gar zu schlicht?
Bin ich nur ein eitler Wicht?
Denkst du: Der ist nicht ganz dicht?
Sind der Dichter Werke lichter?
War ich, eh' ich dichtet', dichter?
Nö, Postbeamter.