Northeimer Datenbank Deutsches Gedicht

Mein Wesel von

Mein Wesel

Morgens um acht Uhr müßt ihr's seh'n,
Wenn die Mädel zur Schule geh'n,
Wie das vorbeidrängt mit Lärmen und Hasten,
Arbeiter, Bauern, Gymnasiasten,
Und auf dem Markt, das nenn' ich Glück,
Hurra! die Regimentsmusik.
Das blinkt und glitzert im Sonnenschein,
Die liebe Jugend hinterdrein,
Und bis zum Tor im strammen Tritt
Zieht stolz die kleine Garde mit.

Ich kenne wohl and're Heimatstädte,
Keine doch, die ich lieber hätte,
Keine, die in der Rosenzeit
So voll tiefheimlicher Seligkeit.
- Ihr lächelt und wollt mich nicht verstehn'?
Kommt, wenn die Mädel zur Schule geh'n!