Northeimer Datenbank Deutsches Gedicht

Leichte Beute von

Leichte Beute

Hat der Dichter im Geist ein köstliches Liedchen
empfangen,
Ruht und rastet er nicht, bis es vollendet ihn grüßt.
Neulich so sah ich, o Schönste, dich erstmals flüchtig
am Fenster,
Und ich brannte: nun liegst heute du schon mir im
Arm!