Northeimer Datenbank Deutsches Gedicht

Das Grab von

Das Grab.

Ein frischer Hügel ist's, darauf
Drei rote Tulpen flammen.
Zwei schwarze Taxusstauden stehn
Und stecken die Köpfe zusammen.

Und tuscheln über ein weißes Kreuz,
Darauf mit Gold geschrieben
Ein Mädchenname, darunter ein
Spruch vom himmlischen Lieben.

Wer hat das junge Ding gekannt?
Wer zündete die drei roten
Flammen über ihr Bettlein an? -
Was kümmern mich die Toten.

Ich hab' zu Haus ein krankes Weib,
Der will ich drei Rosen bringen,
Drei rote Rosen, und will ihr leis
Ein Lied vom Leben singen.