Northeimer Datenbank Deutsches Gedicht

Trübes Wetter von

Trübes Wetter.

Das Meer! - Das Meer - -
Die grauen Wolken hingen so trüb und schwer.
Ich sah nur ein weites Armebreiten,
Und wie ein dunkelsüßer Heimatston kam's her
Aus den nebelverhüllten, schluchzenden Weiten. -