Northeimer Datenbank Deutsches Gedicht

Reinigung von

Reinigung

Lösche alle deine Tag' und Nächte aus!
Räume alle fremden Bilder fort aus deinem Haus!
Laß Regendunkel über deine Schollen niedergehn!
Lausche, dein Blut will klingend in dir auferstehn! —
Fühlst du: schon schwemmt die starke Flut dich neu und rein,
schon bist du selig in dir selbst allein
und wie mit Auferstehungslicht umhangen —
hörst du: schon ist die Erde um dich leer und weit
und deine Seele atemlose Trunkenheit,
die Morgenstimme deines Gottes zu umfangen.