Northeimer Datenbank Deutsches Gedicht

Wenn mich die Sehnsucht ... von

Wenn mich die Sehnsucht ...

Wenn mich die Sehnsucht weiter trug
In Schwärmerei und Selbstbetrug
Zu meinen stolzen milden
Wildbergigen Gefilden,
Dann tat ich einen wehen Blick
Vom Fenster in mein Nichts zurück,
In meine engen Wände,
Und rang die müden Hände.
Und drunten lag verdämmernd schon
Der Hof in grauem stumpfem Ton,
Und matte bleiche Tritte
Erschollen aus der Mitte ...
Kahl stieg das Haus hinauf ins Grau,
Und drüber lag ein stilles Blau
Und
Ferne -
Ferne -
Ferne -

Winkten die blassen Sterne.