Northeimer Datenbank Deutsches Gedicht

Am See von

Am See

Willst du nie denn von mir weichen,
Tiefe Sehnsucht nach dem Glück?
Nach dem Glück, nie zu erreichen,
Nach dem Glück, dem nebelbleichen,
Geisterhaften Sonnenblick?

Weilt es fern im schönen Süden
Oder in des Nordens Eis?
Beut die Liebe seinen Frieden?
Ist dem Golde er beschieden
Oder edlem Lorbeereis?

Ach, der Hoffnung Netz voll Bangen
Werf' ich in des Lebens Flut,
Schöne Fee dich zu umfangen -
Immer in den seid'nen Spangen
Lächelnd nur dein Trugbild ruht.