Northeimer Datenbank Deutsches Gedicht

Sturmes Weckruf von

Sturmes Weckruf

Du, dem ich mein jauchzend Lied
Heut gesungen hab –
Brause einst, du wilder Sturm,
Über meinem Grabe!

Mächtiger, als Menschenwort
Und der Klang der Glocken,
Wird dein stolzer Königsruf
Meine Seelen locken.

Trug ich nach der trägen Ruh
Nimmer doch verlangen –
Aus der steinbedeckten Gruft,
Drin sie mich gefangen,

Ringt mein Geist sich jubelnd los,
Um, von dir getragen,
Seiner Sehnsucht letzten Flug
Nach dem Licht zu wagen!